Alabasterlampen die einfach nur begeistern und faszinieren

Alabaster wurde während des 16. Jahrhunderts erstmals als Ersatz für Glas verwendet. In der damaligen Zeit war die Anfertigung von flachem Glas äußerst schwierig sowie sehr zeitintensiv. In Italien wurde deshalb milchiger Alabaster als Ersatz genutzt. Die italienischen Glaser schnitten den Alabaster in möglichst dünne Scheiben und setzten ihn als Kirchenfenster ein. Nach Erfindung der Glühbirne wurden immer häufiger Lampen mit Alabaster-Lampenschirm hergestellt. Der eindeutige Vorteil, im Vergleich zu Glas ist die einfache Verarbeitung des weichen Materials und das sanfte Licht der Alabasterlampen.

Alabaster RegallampenAlabaster Regallampen

Der Lichtschein von Alabaster Lampen ist immer ein besonderes Highlight in jedem Wohnbereich. Die Leuchten verbreiten durch ihr leicht diffuses Licht eine beruhigende Atmosphäre. Alabaster Regallampen erzielen gerade in Nischen durch ihr fast transparentes Material natürliche Lichteffekte.

Das Naturgestein sorgt in jedem Einrichtungsstil speziell mit Creme- und/oder Bernstein-Tönungen für reizvolle Eyecatcher. Jede Alabaster Leuchte ist ein Unikat und verzaubert zum Beispiel sonst eher nüchterne Regale. Das Design der Alabaster Regallampen ist eher puristisch elegant, sodass das durchscheinende Material in seiner einzigartigen Struktur deutlich wahrgenommen wird.

Das Licht der Regallampen aus Alabaster erhellt zwar den Raum, blendet und irritiert jedoch nicht die Augen. Daher werden Alabaster Lampen gern für besondere Zimmer genutzt. Hierzu zählen Bereiche, wo stillende Mütter mit ihren Kindern zur Ruhe kommen können und die Alabaster Regallampen für Helligkeit sorgen, ohne Tageslicht vorzutäuschen und das Baby eventuell unnötig zu wecken.

Innovative Designer sind darauf aufmerksam geworden und stellen beispielsweise Alabaster Lampen vor, die in Form des Mondes für Nachtbeleuchtung sorgen. Alabaster Regallampen dienen allerdings nicht nur dem Mutter-Kind-Bereich. Die weichen Beleuchtung verwandelt jeden Ruhe-/Schlafraum in eine Insel der Entspannung. So kann sich nachts jeder Bewohner/Besucher optimal orientieren, ohne seinen Schlaf-Wach-Rhythmus aus dem Gleichgewicht zu bringen. Selbst Leseecken mit einem gemütlichen Sessel oder beispielsweise einem Ottomanen (Liegesessel) bekommen mittels Alabaster Regallampe ein faszinierendes Flair.

Weiter zu den Regallampen…

 

Alabaster DuftlampenAlabaster Duftlampen

Alabaster Lampen als stilvolle Duftlampen können dem individuellen Domizil ebenso ein zauberhaftes Ambiente verleihen. Das natürliche wie auch warme Licht bietet den Augen wirksame Entspannung, wobei der zusätzliche Duft die Seele wärmt. Heutzutage werden Menschen durch eintönige und grelle Bürobeleuchtungen, Bildschirme und Displays täglich belastet, sodass Alabaster Duftlampen den Sinnesorganen eine wahre Erholung bieten können.

Aus diesen Gründen finden Alabaster Lampen innerhalb von Wellness und Aromatherapie immer häufiger ihren Platz. Wer such für sein persönliches Umfeld warmes Licht und besondere Düfte verwenden möchte, kann mit den zeitlos eleganten Modellen seine Wohnräume in eine Erholungsoase verwandeln. Alabaster Duftlampen sind in unterschiedlichen Varianten wie beispielsweise in Kugel-, Becher- oder Amphorenform sowie als Würfel erhältlich.

Alabaster Duftlampen entwickeln eine sehr sanfte Wärme, die das Aroma des ausgewählten Öls gleichmäßig abgibt. Da Alabaster keinen guten Wärmeleiter abgibt, konzentriert sich die entstehende Wärme auf die aufsitzende Glasschale, die das Duftöl enthält. Duftlampen werden schon seit jeher zur Entspannung genutzt. Doch gerade in der heutigen multimedialen Gesellschaft sind wenigstens ein paar Stunden Ruhe sehr wichtig. Statt Berieselung durch mäßiges TV-Programm wählen viele Menschen ein gutes Buch, um neben einer Alabaster Duftlampe den Alltag zu vergessen.

Weitere Infos sowie Duftlampen finden Sie hier…

 

Alabaster Dekolampen Alabaster Dekolampen

Eine gut durchdachte Beleuchtung sorgt stets für ein angenehmes Raumklima. Da Licht als Symbol für Leben fungiert, sind gerade Alabaster Dekolampen wichtige Details für ein harmonisches Umfeld. Rein weiße Lichtquellen wirken kalt und dienen nicht einem Wohlfühlambiente. Dagegen lädt warme beziehungsweise tageslichtähnliche Illumination zum Verweilen ein. Die natürliche Färbung der Alabaster Lampen ist deshalb optimal, da sie die warmen Lichtstrahlen effektiv filtert und an den Raum abgibt.

Die Bezeichnung ‚Alabaster Dekolampen‘ sagt bereits, wofür die faszinierenden Modelle gedacht sind. Hierbei geht es nicht um eine perfekte Raumausleuchtung, die zum Beispiel Handarbeiten oder Lesen erlaubt. Hier geht es um Alabaster Lampen, die diffuses indirektes Licht in Bereiche der Räume bringen, die sonst komplett im Dunkeln verbleiben würden.

Aufgrund seiner Lichtdurchlässigkeit eignet sich Alabaster besonders für Lichtobjekte. Besonders elegant und edel wirken cremefarbene oder mattweiße Nuancen. Bei Beleuchtung werden Gestein-Einschlüsse und feinste Maserungen deutlich. Die Farbpalette ist sehr vielfältig, da mehrere Qualitäten zur Auswahl stehen. Häufig wird auch die gelb-orange changierende Qualität für Alabaster Dekolampen verwendet.

Für eine stimmungsvolle Beleuchtung wurde früher oftmals eine beliebige Leuchte mit integriertem Dimmer genutzt. Heute können Alabaster Dekolampen diese Aufgabe übernehmen. Alabaster Lampen verteilen stets helles wie auch warmes Licht. Manche Modelle ähneln zum Beispiel übergroßen Stumpenkerzen. Das Geheimnis solcher Designer Dekolampen liegt in ihrem inneren Lichtschein, der durch das zarte Material schimmert. Wer warmes Kerzenlicht liebt, jedoch offenes Feuer scheut, findet grundsätzlich in Alabaster Lampen die ideale Alternative.

Alabaster schimmert immer einzigartig. Bei hängenden Alabaster Dekolampen (Pendelleuchten) kann durchaus eine höhere Lichtleistung verwendet werden. Als Leuchtmittel lassen sich deshalb auch Energiespar-Medien oder LEDs nutzen. Das abstrahlende Licht bleibt trotzdem mild und vor allem warm.

Zu den Alabaster Dekolampen…

 

Alabaster Tischlampen Alabaster Tischlampen

Da Alabaster als Material eine sehr weiche Haptik aufweist, kann er geschnitzt werden. Aufgrund dieser Bearbeitung sind Alabaster Tischlampen in sehr unterschiedlichem Design im Handel erhältlich. Oftmals ist das Gehäuse wie auch der Lampenschirm aus einem Stück angefertigt. Die Formen der Alabaster Lampen ähneln dabei meistens einem Kelch beziehungsweise einem Trichter, einer Kugel oder auch einem Würfel. Dieses klassische Design ist für alle Einrichtungsstile geeignet.

Alabaster Tischlampen vermitteln stets ein sanftes Bild. Dies begründet sich speziell durch die Transparenz sowie jeweilige Farbnuance des Materials. Der milchige Ton des Alabasters schwächt die Intensität der Glühbirne ab und bricht dabei das Licht, wodurch stets eine sehr angenehme Atmosphäre entsteht. Die natürliche Aderung des Alabasters wird dabei auf reizende Art hervorgehoben.

Alabaster Lampen überzeugen durch ihr reduziertes Design. Jedes Modell wirkt durch die natürlichen Einschlüsse für sich und ist deshalb ein Unikat. Alabaster Tischlampen benötigen keinerlei üppige Gestaltungsvarianten. Um jedoch für jeden Geschmack ein stimmiges Design zu entwickeln, werden zum Beispiel auch traditionelle Tulpen-/Kelchformen in der gelb-orangefarbenen Farbnuance des Alabasters angeboten. Derartige Alabaster Tischlampen können ein wahrer Eyecatcher in jedem Interieur sein. Das diffuse, blendfreie Licht bietet zudem in Wohn- oder Schlafräumen wohnliche Behaglichkeit.

Alabaster ist ein natürlicher Stein, der sich aus Kalzium und Kristallwassermolekülen zusammensetzt. Diese Kombination ermöglicht, dass nur die warmen Lichtstrahlen nach außen durchdringen. Alabaster Lampen verleihen somit jeder Räumlichkeit eine elegante und gedämpfte Beleuchtung. Die unterschiedlichen Modelle können mit LEDs oder Energiesparlampen ausgestattet werden, ohne ihr sanftes Licht zu verlieren.

Zu den Tischlampen aus Alabaster…

 

VERSCHIEDENE ALABASTER LAMPEN BEI AMAZON